23.08.2022
2. Preis im Wettbewerb Hochhaus an der Hafenspitze, Zollhafen Mainz

StrandOrt Kiel
Stadtplanung, Friedrichsort

Industriegebiet mit Strandzugang

Der StrandOrt Kiel ist ein Gewerbe- und Industrieareal mit langer Tradition in Friedrichsort. Bedingt durch eine lange Historie in der militärischen Nutzung und der geheimhaltungsbedürftigen Produktion von Motoren und Schienenfahrzeugen, sind der StrandOrt und das Betriebsgelände von Caterpillar seit ca. 150 Jahren für die Öffentlichkeit unzugänglich. Nun soll das an der Ostsee gelegene Gelände zu einem zukunftsweisenden Industrie- und Gewerbestandort entwickelt werden, der die mehr als 100-jährige Geschichte der Industriekultur des Ortes Alt-Friedrichsort weiterführt und für die Öffentlichkeit zugänglich ist. 

Das übergeordnete Ziel des Rahmenplans ist die Öffnung des bislang für die Öffentlichkeit unzugänglichen Areals. Das bietet die Chance, den StrandOrt neu zu ordnen und zu programmieren. Im Zuge des neuen Konzeptes öffnet sich das Areal künftig zum angrenzenden Stadtteil Alt-Friedrichsort und erhält neue öffentliche Verbindungsachsen in Nord-Süd- sowie Ost-West-Richtung. Hierdurch wird der StrandOrt in drei unterschiedliche Teilbereiche gegliedert: Innovationscampus Produktion, Produktionspark I und Produktionspark II.
Der Rahmenplan folgt der zentralen Konzeptidee, die historischen Spuren zu erhalten und in die Planung des StrandOrtes zu integrieren, um die Identität des Ortes zu stärken. Denkmäler und zusätzlich erhaltenswerte Bestandsgebäude werden in die Neuordnung des Areals sinnvoll eingebunden und wieder nutzbar gemacht. Auch freiräumlich prägende Elemente, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben und für den Ort auszeichnen, werden in das Konzept aufgenommen