23.08.2022
2. Preis im Wettbewerb Hochhaus an der Hafenspitze, Zollhafen Mainz

Metropolitan School
Architektur, Schule, Frankfurt am Main

Lernen unter einem Dach. Ein Erweiterungsbau für die Metropolitan School Frankfurt.

Unter dem Motto "Lernen unter einem Dach" entsteht in Frankfurt-Rödelheim ein Erweiterungsbau für die Metropolitan School. Die Kubatur entwickelt sich entlang der nördlichen Grundstücksgrenze als riegelförmiger Baukörper und verbindet somit die Gebäudeteile „Neubau“ und „Altbau“ miteinander. Zentrale Idee ist das gefaltete Dachtragwerk mit der charakteristischen V-förmigen Stützenkonstruktion zur Unterbringung des gewünschten Raumprogramms. Das gemeinsame Lernen unter einem Dach steht genauso im Mittelpunkt wie die Schaffung eines visuell-geistigen Koordinatensystems für eine Schule als Ort der Forschung und Bildung. Die nach Süden zum Schulhof hin ausgerichteten Flur- und Kommunikationszonen sollen baukünstlerisch ausgestaltet und durch ein künstlerisch aufgeladenes Wegeleitsystem ausgestattet werden.

Die als Aufstockung geplanten Geschosse der Erweiterung sind als Leichtbau konzipiert. Um das Entwurfsthema des gemeinsamen Lernens unter einem Dach abbilden zu können, wird ein außenliegendes Tragwerk konzipiert, das die Lasten der neuen Baukörper außerhalb der Bestandsgebäude abträgt. Das gefaltete Dach ist nach außen hin ablesbar als eigenständiger, letzter Baustein der Schule und unterstreicht die Geschichte der abschnittsweisen Entstehung des Gebäudeensembles. Gleichermaßen komplettiert das gemeinsame neue Dach die Gebäudeteile zu einer Einheit, indem alle Bauteile miteinander verbunden werden, der Schulhof umrahmt wird und das Thema einer leichten, abgesetzten und filigranen Aufstockung dem Gebäude ein neues Antlitz verleiht .