WOHNUNGSBAU, TEGERNHEIM Wettbewerb – 3. Preis

STANDORT: Gemeinde Tegernheim,
Landkreis Regensburg
FLÄCHE: 4.898 qm
ZEITRAUM: 02/2017–04/2017
NUTZUNG: Wohnen
LEISTUNG: Nichtoffener Realisierungswettbewerb
AUSLOBER: Gemeinde Tegernheim,
vertreten durch: Ersten Bürgermeister
Herrn Max Kollmannsberger,
Ringstraße 47, 93195 Tegernheim

ZWECK DES WETTBEWERBS
Der Bedarf an Wohnraum und insbesondere an bezahlbarem Wohnraum ist im Raum Regensburg ungebrochen. Das lässt sich nicht nur an der allgemeinen Preisentwicklung für Wohnimmobilien ablesen, sondern wird auch durch entsprechende Wohnungsmarkt-Analysen bestätigt (z.B. Pestel Institut Hannover Okt. 2015). Um dem Bedarf gerecht zu werden beabsichtigt die unmittelbar an das Stadtgebiet von Regensburg angrenzende Gemeinde Tegernheim im südwestlichen Ortsbereich derzeit als Ackerland genutzte Flächen als Wohnbauland zu entwickeln. Dabei sollen auch Wohnungen im Bereich des geförderten sozialen Wohnungsbaus errichtet werden. Ziel des Wettbewerbes ist es, ein bauliches Konzept zu entwickeln, das bezahlbaren Wohnraum mit hoher Qualität durch innovative Ideen und Vorgehensweisen schafft und dabei sowohl die architektonische und freiräumliche Qualität als auch effiziente Bauweisen, Funktionalität und Kostenbewusstsein im Blick hat.