S49, INGOLSTADT Hochbau, Mobilitätszentrum

STANDORT: Ingolstadt
FLÄCHE: 30.633 qm BGF
ZEITRAUM: 07/2011–01/2013
NUTZUNG: Büro, Fahrzeugübergabe, Orchesterraum, Parkhaus, Tankstelle, Wache, Waschanlage, Werkstatt
LEISTUNG: LPH 1–9
BAUKOSTEN: 22,68 Mio. EUR (KGR 300+400)
BAUHERR: Audi AG I/PG – H21,
85045 Ingolstadt, Herr Patrick Lynen

Das Mobilitäscenter der Audi AG befindet sich an der südlichen Werksgrenze am Standort Ingolstadt. Es besteht aus drei Bereichen: dem Fahrzeugspeicher mit Waschstraße, Werkstatt und Tankstelle, dem 6 geschossigen Bürogebäude als Kopfbau, sowie der Wache mit integrierter Sanitätsstelle. Insgesamt zeichnet sich das Gebäude durch seinen hohen Nutzungsmix, seine klare Organisation und Gestaltung, sowie durch die präzise städtebauliche Positionierung am Werkseingang Tor 02 aus. Alle ökologischen Aspekte für eine nachhaltig nutzbare Gebäudestruktur sind berücksichtigt und konsequent umgesetzt worden (die Transmissionswärmeverluste der Gebäudehülle liegen bei 69% im Vergleich zum Referenzgebäude).